Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Girokonto kündigen

 
Die Kündigung eines Girokontos ist meist relativ unproblematisch. Im bürgerlichen Gesetzbuch (kurz: BGB) wird alles wesentliche rund um die Kündigung eines Girokontos geregelt. Ein Girokonto wird dabei auch Zahlungsdiensterahmenvertrag genannt.

Kündigungsfrist Die Kündigungsfrist beträgt, für einen Girokonto-Vertrag, nach §675h BGB maximal einen Monat. Wurde eine darüber hinaus gehende Frist vertraglich vereinbart so ist diese nicht zulässig. Wenn nichts abweichendes im Vertrag oder in den AGB festgelegt ist, kann das Girokonto jederzeit gekündigt werden.

Tipp: Da meist zahlreiche Abbuchungen und eventuell auch Daueraufträge auf ein anderes Konto geändert werden müssen empfiehlt es sich mit einer Frist mindestens 1-2 Monaten zu kündigen.

Denn es gilt: Besteht das Konto nicht mehr und es kann nicht abgebucht werden so entstehen dem abbuchenden Unternehmen Kosten welche man dann in der Regel zusätzlich bezahlen muss.

Wichtige Punkte bei einem Kündigungsschreiben für das Girokonto:
  • Die Kündigung des Girokontos Bedarf der Schriftform. Eine Kündigung per E-Mail reicht nicht aus.
  • Im Briefkopf ist die Bank zu nennen bei der gekündigt wird, sowie die eigene Anschrift.
  • Es empfiehlt sich ferne im Briefkopf auch das aktuelle Datum und den Ort anzugeben.
  • Im Kündigungsschreiben selber ist das Girokonto zu nennen, also die Kontonummer und der Kontoinhaber.
  • Als Kündigungsdatum sollte entweder ein Datum oder "zum nächstmöglichen Zeitpunkt" genannt werden.
  • Wichtig: Wenn noch ein Restguthaben auf dem Girokonto vorhanden ist, empfiehlt es sich anzugeben wohin das Geld überwiesen werden soll. Also die Bankverbindung mit Kontoinhaber, Kontonummer bzw. IBAN, Bankleitzahl bzw. BIC und Name der Bank an welche das Restguthaben auf dem Girokonto gezahlt werden soll.
  • Ist das Konto erst einmal gekündigt, so können keine weiteren Buchungen vorgenommen werden. Daher ist es wichtig zu prüfen ob auch wirklich jeder Dauerauftrag und jeder Bankeinzug (z.B. bei der Miete) auf das neue Girokonto geändert wurde.




Girokonto gekündigt worden? Bei vertragswidrigem Verhalten oder in Sonderfällen, wenn beispielsweise eine Kontopfändung vorliegt kann es vorkommen, dass die Bank einem das Girokonto kündigt.

Wenn man befürchtet bei einer anderen Bank kein neues Konto zu bekommen oder um auf Nummer sicher zu gehen, dann kann man seine Bank um die Fortführung des Kontos auf Guthabenbasis bitten.

»< a href="/was-tun-wenn-die-bank-einem-das-girokonto-kündigt">Mehr Informationen was in einem solchem Fall unternommen werden kann finden sich auch hier.

Kündigung des Girokontos Muster


»Jetzt einfach per Kündigungsgenerator das Girokonto kündigen.

Kündigungsschreiben herunterladen:

Kündigungsschreiben Deutsche Bank Muster:
Musterstadt, den 28.07.20XX
Deutsche Bank AG
Taunusanlage 12
60262 Frankfurt am Main
Maria Mustermann
Mustergasse 3
21000 Musterstadt

Kündigung des Girokontos


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich mein Girokonto, mit der Nummer DB123456, ordentlich zum XX.XX.20XX (oder: zum nächstmöglichen Zeitpunkt).

(Optional: Hilfsweise kündige ich mein Girokonto zum nächstmöglichen Zeitpunkt.)

Sollte auf meinem Konto am Beendigungstermin noch ein Restguthaben vorhanden sein so überweisen Sie dieses bitte auf folgendes Konto:

Kontoinhaber: X Y
IBAN: DEXXXXXXXXXXXX
BIC: XXXXXXXX

Ebenfalls möchte ich Sie bitten mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung, mit Angabe des Beendigungszeitpunktes, zukommen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen


Maria Mustermann
Maria Mustermann

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare