Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Telefonanschluss kündigen

 
Ein besseres Angebot, Umzug, bessere Angebote, es gibt viele Gründe, einen bestehenden Telefonanschluss kündigen zu wollen.

Sobald klar ist, dass der Anschluss in Kürze nicht mehr benötigt wird und man kündigen möchte, sollten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) des Anbieters herausgesucht werden. Dort müssen alle relevanten Informationen zur Kündigung aufgeführt sein: Gründe, Fristen, Art der Kündigung. Die AGB sind Bestandteil der Vertragsunterlagen, aber auch auf den Internetseiten der Anbieter hinterlegt. Oft befinden sich die AGB auch auf der Rückseite des Telefonvertrages.

Kündigungsfrist Die Kündigungsfristen für einen Telefonanschluss können sehr unterschiedlich sein. Sie liegen zwischen sechs Tagen und drei Monaten. Unterschiedlich ist auch, zu welchem Zeitpunkt Anbieter die Kündigung akzeptieren. Bei Arcor geht das zum Beispiel nur zum Ende des Kalendervierteljahres. Die Telekom akzeptiert bei einigen Tarifen jeden beliebigen Werktag.

Wer seinen Anschluss regulär kündigt, muss in der Regel nur ein formloses Kündigungsschreiben aufsetzen. Es gibt aber auch eine Reihe von Gründen, die eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen. Diese Gründe müssen nachgewiesen werden.

Gründe für eine (außerordentliche) fristlose Kündigung des Telefonanschlusses: Zieht der Kunde beruflich bedingt um und will den Anschluss vor Ende der Laufzeit kündigen, muss er den Stellenwechsel nachweisen, zum Beispiel mit dem Arbeitsvertrag. In der Regel reichen einfache Kopien aus.

Stirbt ein Kunde, müssen die Angehörigen beim Kündigungsschreiben, für den Telefonanschluss, den Erbschein beifügen.

Wichtig: Es gilt bei den Kündigungsfristen immer der Tag an dem das Kündigungsschreiben der Telefongesellschaft zugegangen ist und nicht der Poststempel.

Gründe für eine fristlose Kündigung liegen auch vor, wenn der Anbieter seine Vertragspflichten grob verletzt. Das passiert etwa dann, wenn der Anschluss über einen längeren Zeitraum gestört ist. Dann kann der man den Telefonanschluss kündigen.
Aber Achtung: Der Kunde muss die Störung zuerst anzeigen und dem Anbieter eine angemessene Frist einräumen, die Störung zu beheben (etwa eine Woche bis zehn Tage).

Auch erhebliche Preisänderungen zu Lasten des Kunden sind in der Regel ein Grund, den Vertrag außerordentlich zu beenden. In der Regel schicken die Telefonanbieter bei einer Preiserhöhung einschreiben in dem einem eine Widerspruchsfrist von 4 Wochen eingeräumt wird. Innerhalb der im Schreiben der Telefongesellschaft angegebenen Frist kann man dann den Telefonanschluss kündigen.

Aus Gründen der Rechtssicherheit sollte bei allen Anbietern eine schriftliche Kündigung, die persönlich unterschrieben wurde, gesendet werden. Von einer Kündigung per Fax und insbesondere per Email ist abzuraten, da in diesen Fällen der Zugang, des Kündigungsschreibens für den Telefonanschluss, nicht belegt werden kann. Daher sollte das Kündigungsschreiben per Einschreiben oder als Einschreiben Rückschein verschickt werden.

Zum kündigen des Telefonanschlusses reicht ein formloses Kündigungsschreiben, das mindestens folgende Angaben enthält:

  • Name und Anschrift des Kunden
  • Name und Anschrift des Unternehmens
  • Kundennummer und Telefonnummer, damit der Anbieter die Kündigung zuordnen kann.
  • Bei einer fristlosen Kündigung sollte noch der Grund der Kündigung angegeben werden. Also z.B. "Wegen ihrer Preiserhöhung vom XX.XX.XXXX" oder "Wegen meines Umzuges nach..."
  • Den Zeitpunkt, zu dem gekündigt wird. Achtung: Wer fristlos kündigt, sollte unbedingt hilfsweise den nächstmöglichen Termin der regulären Kündigung angeben. Erklärt ein Richter später die fristlose Kündigung für unwirksam, zahlt der Kunde sonst für den kompletten Zeitraum bis zum Urteil die Gebühren des Telefonanschlusses nach.
  • Handschriftliche und eigenhändige Unterschrift.

»Kündigungsschreiben Telefonanschluss Vorlage
»Kündigungs Telefonanschluss Muster

Jetzt einfach per Kündigungsgenerator den Telefonvertrag kündigen.

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare