Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Kündigungsschreiben

So schreiben Sie Ihre Kündigung richtig:

Wichtige Punkte bei einem Kündigungsschreiben:
Ein Kündigungsschreiben wird schriftlich erstellt und per Post versendet oder gegen eine schriftliche Empfangsbestätigung übergeben. Eine Emailkündigung empfiehlt sich nicht.
  • Statt dessen sollte die Kündigung per Einschreiben oder als Einschreiben Rückschein verschickt werden (derzeit 4,65 € Zusatzgebühr bei der Deutschen Post). Dadurch erhält man eine Bestätigung, dass der Brief die Firma erreicht hat und kann dies notfalls auch vor Gericht belegen.
    Zum Thema Kündigung per Fax können Sie hier mehr lesen.
  • Es wird im Briefkopf die Firma bei der Sie kündigen wollen genannt und ebenfalls ihre Adresse und das Datum.
  • Das Kündigungsschreiben benennt am besten Ihre Vertragsnummer und alle Verträge die Sie kündigen möchten.
  • Kündigungszeitpunkt: Hier wird das Datum angegeben zu dem Sie kündigen wollen. Wenn sie es nicht wissen so eignet sich auch die Formulierung: "Hiermit kündige ich meinen Vertrag XY zum nächstmöglichen Zeitpunkt".
  • Wichtig ist es die Kündigungsfristen einzuhalten ansonsten ist das Kündigungsschreiben ungültig. Handyverträge zum Beispiel müssen in der Regel drei Monate vor Ende der Laufzeit gekündigt worden sein. Das heißt bis dahin muss die Kündigung beim Anbieter Vorliegen. Daher empfiehlt es sich schon 4 Monate vorher zu kündigen. Mann sollte dies jedoch in den AGB des Anbieters überprüfen. Die AGB des Anbieters finden sich oft auf der Rückseite des Vertrages.

    Bei Arbeitsverträgen sind die Kündigungsfristen, nach §622 BGB, für Arbeitnehmer und Arbeitgeber unterschiedlich.

    »Kündigungsschreiben als Arbeitnehmer
    »Kündigungsschreiben als Arbeitgeber
  • Wichtig: Das Kündigungsschreiben muss eigenhändig unterschrieben werden und rechtzeitig zugestellt werden um die Wirksamkeit der Kündigung zu sichern.

Wenn Sie sich noch nicht sicher sind ob Sie kündigen wollen, oder wenn Sie eine Kündigung später verschicken wollen, so empfiehlt es sich einen Kündigungsreminder zu benutzten der einen per E-Mail an die rechtzeitige Kündigung erinnert.

Kündigungsschreiben Muster herunterladen:

Im nachfolgenden finden Sie ein allgemeines Muster für ein Kündigungsschreiben. Bei einigen Vertragstypen oder wenn Sie fristlos außerordentlich kündigen möchten sollte der Kündigungsbrief jedoch weitere Punkte enthalten. Daher finden Sie über die Suchfunktion und im Menü zahlreiche weitere angepasste kostenlose Musterkündigungsschreiben.

Kündigungsschreiben Muster:
Musterstadt, den 01.10.20XX
Musterfirma GmbH
Musterstraße 1
12345 Musterdorf
Maria Mustermann
Mustergasse 1
21000 Musterstadt

Kündigung meines VERTRAGSNAME zum 21.11.20XX


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meinen VERTRAGSNAME Vertrag fristwahrend zum 30.12.20XX. Sollte dies nicht möglich sein kündige ich hilfsweise zum nächstmöglichem Zeitpunkt.

Bitte teilen Sie mir schriftlich den Beendigungszeitpunkt mit und sehen Sie von telefonischen Rückwerbeversuchen ab.

Mit freundlichen Grüßen


Unterschrift
Vorname Nachname
 »Als Bild

Kündigungsschreiben.de stellt Ihnen hier eine Vielzahl an Vorlagen und Musterkündigungsschreiben zum Download zur Verfügung.

Besonders beliebt sind folgende Muster:
InformationenDirekt zum Muster
Kündigungsschreiben Arbeitnehmer»»»
Kündigungsschreiben Handyvertrag»»»
Kündigungsschreiben Mietvertrag»»»
Kündigungsschreiben Stromvertrag»»»
Kündigungsschreiben Abonnement (Abo)»»»
Kündigungsschreiben Telefonvertrag»»»
Kündigungsschreiben Versicherungsvertrag»»»
Kündigungsschreiben Kfz-Versicherung»»»
Kündigungsschreiben Krankenkasse»»»
Kündigungsschreiben Zeitungsabo»»»
Kündigungsschreiben Abofalle»»»

Weitere Kündigungsschreiben finden Sie im Auswahlmenü links und über die Suchfunktion oben.

Tipp: Jetzt einfach und kostenlos das Kündigungsschreiben mit dem Kündigungsschreiben-Generator verfassen und herunterladen als HTML, Word-Doc, PDF-Datei oder ausdrucken.

Akbank kündigen +  

0
Zum Muster Die Akbank hat ihren Hauptsitz in der Türkei sowie Filialen in Deutschland. Für deutsche Kunden gilt deutsches Recht. Unternehmen können dort unter anderem Handelskredite erhalten, die speziell auf das Unternehmen zugeschnitten sind.

Kündigung bei Car2Go +  

5
Zum Muster Car-Sharing wird immer beliebter. So auch die Plattform car2Go. Jedoch lohnt es nicht immer den Vertrag fortzuführen. Daher wird hier darauf eingegangen wie bei Car2Go gekündigt werden kann.

Stromio kündigen +  

0
Zum Muster Wer seinen Stromvertrag bei Stromio kündigen möchte, muss einige Dinge dringend beachten. Das gilt besonders für jene, die möglichst schnell aus ihrem Vertrag aussteigen möchten.

Bei der FDP kündigen +  

5
Zum Muster Als Mitglied aus einer politischen Partei auszutreten ist einfach, das gilt auch für den Austritt aus der FDP. Wie bei allen Kündigungen sind auch hier einige Regeln und gesetzliche Vorschriften zu berücksichtigen.

Schlichtungsstelle für Verbraucher: Was ist das und was bringt das neue Gesetz? +  

5
Was versteht man unter der Schlichtungsstelle? Die Schlichtung ist ein Verfahren, dass Streitigkeiten zwischen Unternehmen und Verbrauchen regeln soll. Es ist dabei sehr kostengünstig und stellt eine gute Alternative zum herkömmlichen Rechtsweg dar. Die Teilnahme bei einer Schlichtungsstelle ist dabei für alle Beteiligten freiwillig.

Kündigung ohne Grund bzw Begründung erhalten - ist die Kündigung gültig? +  

0
Vielfach besteht Unklarheit über die Frage, ob eine Kündigung wirksam ist, wenn der Arbeitgeber eine Kündigung ausgesprochen hat, ohne die Gründe für die Kündigung zu nennen.

MoCoPay kündigen – wo wie wann? +  

0
Zum Muster Um es gleich vorwegzunehmen MoCoPay selbst kann nicht gekündigt werden, da es sich um einen Anbieter handelt, der auf dem Gebiet von Servicenummern, Mobile Payment und Mobile Messaging tätig ist und nur vermittelnd für Drittanbieter agiert.

NKL (Norddeutsche Klassenlotterie) kündigen +  

0
Zum Muster Die Norddeutsche Klassenlotterie wird durch die Gemeinsame Klassenlotterie (GKL), einer Anstalt öffentlichen Rechts, durchgeführt. Die Lotterie wird monatlich mit einem Gewinnplan in einem Zeitraum von sechs Monaten in sechs Klassen durchgeführt.

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare