Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Das Neue Blatt kündigen

 
Das Neue Blatt ist ein wöchentlich erscheinde Frauenzeitschrift welche Themen aus der Promiwelt behandelt und von der Bauer Media Group herausgegeben wird. Die Zeitschrift kann in verschiedenen Formen abonniert werden unter Anderem als Halbjahres-, Jahres- oder Flexiabo.

Im Nachfolgenden wird erklärt wie und unter welchen Umständen ein Abonnement des Neuen Blattes wieder gekündigt werden kann und was dabei beachtet werden sollte.

Kündigungsfrist Abonnements die eine Erstlaufzeit von einem Jahr oder mehr haben können mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Laufzeitende gekündigt werden. So zum Beispiel das Jahresabo und das 12-monatige Prämienabo. Wird nicht rechtzeitig gekündigt so verlängern sich diese Abos um ein weiteres Jahr.

Kürzere Abonnements, wie das Halbjahresabo oder das Probeabo können zum Ende der Erstlaufzeit oder danach jederzeit zur nächsten Ausgabe gekündigt werden.

Das Flexiabo kann jederzeit zur nächsten Ausgabe gekündigt werden.

Das Geschenkabo endet nach den vereinbarten 6 oder 12 Monaten automatisch. Es ist daher keine Kündigung erforderlich.

Hinweis: Abweichend kann jedoch im eigenen Vertrag eine kürzere Kündigungsfrist oder eine längere (maximal 3 Monate) vereinbart worden sein.

Bei Kombo- beziehungsweise Bundleabos kann jedes Abo auch eine unterschiedliche Kündigungsfrist und Laufzeit aufweisen und können in der Regel auch einzeln gekündigt werden.

Elektronische Abonnements zum Beispiel bei Google Play oder im Apple App-Store

Wichtig: Falls bereits für zukünftige Ausgaben bezahlt wurde so muss in der Kündigung darauf hingewiesen werden, dass diese nicht mehr gewünscht sind und stattdessen das bereits gezahlte Geld erstattet werden soll.

Widerruf bei neueren Verträgen Ein Abonnement des Neuen Blatts kann innerhalb der ersten 14 Tage nach Erhalt der ersten Zeitschrift widerrufen werden ohne das ein Grund anzugeben ist. Bei Abschluss eines Zeitschriften-Abonnement in digitaler Form beginnt die Widerrufsfrist stattdessen 14 Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Durch ein rechtzeitigen Widerruf gilt das Abonnement als nicht abgeschlossen und es muss nur für bereits entstandene Kosten gezahlt werden.

Um die 14-tägige Widerrufsfrist einzuhalten ist es ausreichend, wenn nachgewiesen werden kann, dass das Schreiben spätestens am letzten Tag der Widerrufsfrist abgeschickt wurde.

Wichtig: Bereits erhaltene Zeitschriften, und falls Prämien vorhandne sind auch diese, müssen ebenfalls innerhalb der ersten 14 Tage zurgeschickt werden

»Mehr zum Widerrufsrecht und ein Musterschreiben

Außerordentliche bis fristlose Kündigung Ein Zeitschriftenabo des Neuen Blatts kann bei vorliegen eines ausreichend wichtigen Grundes auch vor der vereinbarten Laufzeit und ohne oder mit einer kürzeren Kündigungsfrist gekündigt werden. Darüber hinaus gibt es bei bestimmten Ereignissen ein Sonderkündigungsrecht.

Einige wichtige soclhe Kündigungsgründe im folgenden:

  • Nicht oder Schlechtlieferung: Wenn die Zeitschrift nicht oder ständig verspätet geliefert werden sollte ist der Verlag zuerst schriftlich zu ermahnen. Dabei ist eine ausreichende Frist zu setzen innerhalb derer sich der Service zu verbessern hat.

    Ein solches Schreiben wird auch als Mahnung bezeichnet. Nur wenn nach dieser Frist die Probleme weiterhin bestehen ist eine fristlose Kündigung möglich.

    »Mehr über das Mahnschreiben bei schlechtem oder fehlerhaftem Service
  • Preiserhöhung: Der Herausgeber hat, auf Grund er AGB, das Recht den Preis anzupassen. Sollte sich der Preis erhöhen so wird jedoch der Abonnement informiert und kann dann innerhalb eines Monats kündigen (Sonderkündigungsrecht).
  • Änderung der Erscheingungsweise: Der Verlag kann die Erscheinungsweise insbesondere die Häufigkeit der Ausgaben, zum Beispiel wöchentlich oder alle 14 Tage, anpassen. Durch eine solche Anpassung verlängert oder verkürzt sich die Laufzeit des bestehenden Abonnements so dass ein Kunde dennoch die gleiche Anzahl an Ausgaben erhält.

    Es besteht dann ein Sonderkündigungsrecht und zwar kann der Kunde zum Ende der verkürzten Laufzeit oder dannach jederzeit zur nächsten Ausgabe kündigen.
  • Todesfall: Falls der Abonnent verstorben ist können die Erben oder Ihre gesetzlichen Vertreter möglicherweise außerordentlich kündigen. Als Nachweis ist eine Kopie der Sterbeurkunde anzufügen.


Wichtig: Im Falle einer solchen vorzeitigen Beendigung des Abonnements ist der Kündigungsgrund bereits im Kündigungsschreiben zu nennen. Darüber hinaus empfiehlt es sich sofern Nachweise vorhanden sind diese, in Kopie, dem Schreiben beizufügen.

Inhalt, Form und Versand der Kündigung Die nachfolgenden Angaben sollten im Schreiben enthalten sein:

  • Der eigene Name, die Anschrift und am besten auch die Kunden- oder Abonummer.
  • Den genauen Kündigungstermin oder die Bitte an den Vertragspartner den Beendigungstermin zu berechnen. Zum Beispiel mit der Formulierung "zum nächstmöglichen Termin".
  • Es eindeutig ersichtlich sein, dass das Abonnement das Abonnement der Zeitschrift gekündigt wird.
  • Falls bereits für zukünftige Ausgaben gezahlt wurde so muss eindeutig gesagt werden wenn statt diesen eine Erstattung erwünscht ist.
  • Falls außerordentlich das heißt zu einem Termin vor dem normalen Ende gekündigt wird so ist im Kündigungsschreiben auch der Grund zu nennen.


Kündigungsadresse Ein Kündigungsschreiben oder auch ein Widerrufsschreiben ist an die folgende Adresse zu richten:

Bauer Vertriebs KG
Meßberg 1
20086 Hamburg

Tel.: 040 / 32 90 16 16
Fax: 040 / 30 19 81 82

E-Mail: kundenservice@bauermedia.cdrzrezom

Es ist zu empfehlen, das Schreiben per Einschreiben-Rückschein oder als Fax (Sendebericht als Nachweis aufbewahren) zu versenden. Denn damit kann nachgewiesen werden kann, dass das Kündigungsschreiben beim Verlag eingegangen ist und die Kündigungs- oder Widerrufsfrist eingehalten wurde.

Kündigung Neues Blatt Muster


»Einfach mit dem Generator, für ein Abo des Neues Blatts, ein Kündigungsschreiben erstellen...

Kündigungsschreiben herunterladen:

Kündigungsschreiben Neues Blatt Muster:
Musterstadt, den XX.XX.20XX
Bauer Vertriebs KG
Meßberg 1
20086 Hamburg
Maria Mustermann
Mustergasse 3
21000 Musterstadt

Kündigung meines Abonnements des Neues Blatts


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich mein Abonnement des Neues Blatts ordnungsgemäß zum XX.XX.20XX.
(
Oder: Da sich der Preis erhöht / die Erschungsweise geändert hat kündige ich hiermit das Abonnement des Neuen Blatts zum außerordentlich zum nächstmöglichen Termin.

Oder: Da die Ihnen bereits mit Schreiben vom XX.XX.20XX mitgeteilten Probleme mit der Lieferung noch immer bestehen kündige ich, mein Abonnement des Neues Blatts hiermit fristlos mit sofortiger Wirkung. Es handelt sich dabei wie schon zuvor genannt um folgende Mängel: - hier die Probleme genauer benennen -.
)

Die Abonnementsnummer lautet: NB123456.

Hilfsweise kündige ich mein Abonnement zum nächstmöglichen Termin.

(Falls zutreffend: Ich wünsche keine weiteren Ausgaben sondern möchte Sie bitten mir bereits gezahlte Ausgaben umgehend zu erstatten.)

Ich bitte Sie von Rückwerbeversuchen jeglicher Art Abstand zu nehmen und mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung, mit Angabe des Beendigungszeitpunktes, zukommen zulassen.

Mit freundlichen Grüßen


Maria Mustermann
Maria Mustermann

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare