Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Handyvertrag kündigen

 
Ein neuer Handyvertrag oder ein Prepaid-Vertrag bietet oftmals bessere Konditionen als der alte Vertrag, daher empfiehlt sich die Kündigung.

Ein Handyvertrag muss in der Regel spätestens 3 Monate vor Ende gekündigt werden, ansonsten verlängert sich die Laufzeit des Vertrages automatisch.

Einige Anbieter vereinbaren abweichende Kündigungsfristen daher solle sicherheitshalber, vor Kündigung des Handyvertrages, in den AGBs nachgesehen werden.
Die AGB's finden sich oft als klein gedrucktes auf der Rückseite des Handyvertrages wieder.

Es empfiehlt sich das Kündigungsschreiben des Handyvertrages per Einschreiben Rückschein (4,65 € Zusatzgebühr bei der Deutsche Post), zu verschicken.

Folgende Punkte muss das Kündigungsschreiben unbedingt enthalten:
  • Ihr Name und Anschrift
  • Firma und Adresse des Anbieters
  • Rufnummer
  • Kundennummer
  • Den Zeitpunkt zu dem Sie kündigen möchten


Ferner sollte die Kündigung des Handyvertrages eigenhändig unterschrieben werden und rechtzeitig verschickt werden um die Wirksamkeit der Kündigung zu sichern.

Handyvertrag kündigen und Rufnummer mitnehmen:


Wenn man die bisherige Rufnummer zu einem neuen Anbieter mitnehmen will, sollte man beim alten Handyanbieter eine schriftliche Kündigungsbestätigung mit allen relevanten Daten wie:

Name
Anschrift
Rufnummer
Vertragsnummer
Kündigungszeitpunkt
fordern.

Nacherhalt der Kündigungsbestätigung, wird eine Kopie davon an den neuen Anbieter geschickt, dadurch kann die Rufnummer mitgenommen werden. Der bisheriger Anbieter kann bei einer Rufnummernmitnahme, eine Gebühr verlangen, daher empfiehlt es sich vorher zu informieren. Viele Anbieter gewähren bei einem Neuvertrag die Übernahme der Kosten einer Rufnummernmitnahme oder zahlen sogar noch etwas drauf.

Frühestens 123 Tage also ca. 4 Monate vor Ende, aber auch noch bis zu 30 Tage nach Ende Ihres derzeitigen Vertrages können Sie sich entscheiden Ihre alte Rufnummer mit zum neuen Anbieter zu nehmen.

Den Antrag auf Rufnummernmitnahme verschicken Sie zusammen mit Kündigungsbestätigung an ihren neuen Anbieter. Üblich ist dabei eine Bearbeitungszeit von 1 bis 2 Wochen.
Wenn Sie die Rufnummer nahtlos und ohne einige Tage Unterbrechung weiter nutzen wollen sollte der Antrag also spätestens 14 Tage vor Ablauf des alten Handyvertrages beim neuen Anbieter angekommen sein. Daher ist es zu empfehlen 17 Tage vorher den Antrag zu stellen.

Es empfiehlt sich die Nutzung des Kündigungsreminders zur rechtzeitigen Erinnerung

Achtung Falle: Einige Anbieter verlangen innerhalb von 2 Wochen die Sim-Karte ihres alten Handyvertrages zurück, ansonsten wird eine zusätzliche Gebühr fällig. Bei den größeren Anbietern ist dies eher nicht der Fall, es empfiehlt sich aber in AGB'S (oft auf der Rückseite des Vertrages) nachzulesen ob Ihr Anbieter die Sim-Karte zurück verlangt.

Jetzt einfach per Kündigungsgenerator den Handyvertrag kündigen.

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare