Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Kündigung der Migliedschaft im aktiv fitnessclub

 
Hinter dem Namen aktiv fitnessclub steht ein Franchise, welches durch die aktiv Management GmbH vertreten wird. Derzeit kann unter Anderem an folgenden Standorten trainiert und eine Mitgliedschaft abgeschlossen werden. Unter Anderem in Edewecht, Westerstede, Bösel, Cloppenburg, Barßel und Ramsloh.

Da es sich den verschieden Niederlassungen jedoch um einzelne Franchise-Unternehmen handelt muss bei einer Kündigung einiges beachtet werden, worauf im Nachfolgenden genauer eingegangen wird.

Die Niederlassungen in Cloppenburg nennt sich auch aktiv Lady fit. Genauere Details zur Kündigung einer Mitgliedschaft bei aktiv Lady fit findet sich in folgendem Beitrag:

»Kündigung von aktiv Lady fit

Kündigungsfrist Je nach Vereinbarung beträgt die Erstlaufzeit der Mitgliedschaft üblicherweise zwischen 12 oder 24 Monaten und es kann mit einer Kündigungsfrist von 90 Tagen beendet werden. Um auf Nummer sicher zu gehen wird am besten mehr als 3 Monate vor dem Laufzeitende gekündigt, da dies die maximal zulässige Kündigungsfrist ist.

Wird nicht gekündigt kommt es zu einer anschließenden Verlängerungen der Laufzeit von maximal einem Jahr.

Die Kündigungsfrist und die Laufzeit findet auch im erhaltenen Vertrag oder den Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Bei einigen Mitgliedschaften und Probe und Testmitgliedschaften kann es zum Beispiel sein, dass monatlich gekündigt werden kann. Es ist also möglicherweise lohnenswert in den erhaltenen Unterlagen nachzuprüfen.

Damit die Kündigungsfrist als eingehalten gilt ist es erforderlich, dass das Kündigungsschreiben noch vor der vereinbarten Frist beim, im Vertrag genannten, Studio ankommt. Es reicht also nicht aus das Schreiben am letzten Tag vor der Frist zu verschicken, es sei denn es kommt noch am gleichen Tag an.

Widerruf bei neueren Verträgen Bei Neuverträgen gilt nur das gesetzliche Widerrufsrecht nach §355 BGB, falls die Fitnessstudiomitgliedschaft, Online (im Internet), per Fax, per Post, telefonisch, auf einer speziellen Werbeveranstaltung (im öffentlichen Bereich) oder an der Haustür (oder auch am Arbeitsplatz) abgeschlossen wurde.

Hinweis: Wurde der Vertrag im Fitnessstudio unterschrieben, so gilt kein gesetzliches Widerrufsrecht. Auch nicht wenn vorher ein Probetraining vereinbart wurde. Dann kann nur im erhaltenen Vertrag und den AGB nachgeschaut werden ob das Studio von sich aus eine Widerrufsmöglichkeit vereinbart hat.

Ein Widerruf würde die Mitgliedschaft ungeschehen machen und nur für bereits entstandene Unkosten und zum Beispiel eine zeitweise Nutzung der Leistungen kann, in diesem Fall, vom Kunden etwas verlangt werden.

Ein Widerrufsschreiben ist spätestens am letzten Tag der 14-Tage-Frist zu verschicken. Dabei ist es wichtig, dass der rechtzeitige Versand, falls es zu einem Streit kommt, auch nachgewiesen werden kann, daher sollte das Schreiben per Einschreiben-Rückschein verschickt werden. Oder mit einer anderen sicheren Versandmethode bei welche der Kunde ein Nachweis erhält.

»Mehr zum Widerrufsrecht und ein Musterschreiben

Außerordentliche bis fristlose Kündigung Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen kann die Mitgliedschaft auch vor dem Ende der normalen Laufzeit und ohne Einhaltung der gewöhnlichen Kündigungsfrist beendet werden. Dies wird auch als außerordentlich Kündigung bezeichnet.

Denkbare Gründe für eine solche außerordentliche Kündigung sind unter Anderem:



Erst wenn diese Frist unverrichteter Dinge abgelaufen ist, kann die endgültige Kündigung ausgesprochen werden.

Fristsetzung und Kündigung können in einem einzigen Schreiben zusammen erledigt werden. Eine außerordentliche Sonderkündigung nach § 314 BGB, mit sofortiger Wirkung kann ausgesprochen werden, wenn das Problem nicht mehr beseitigt werden kann, oder eine Fristsetzung sinnlos ist. In derartigen Fällen ist die Frist nicht notwendig. Die Kündigung wird wirksam, indem diese das Fitnessstudio erreicht hat.

  • Treten schwere Störungen oder Probleme auf und die Mitgliedschaft kann auf Grund dieser Mängel nicht oder nur stark eingeschränkt genutzt werden, so ist der Fitnessstudio-Betreiber schriftlich, mit einer Fristsetzung, abgemahnt werden. Nur wenn auch nach dieser Frist weithin die Mängel (= Probleme) bestehen ist eine fristlose Kündigung erfolgsversprechend.

    »Mehr zur Mahnung bei Mängeln und Problemen oder Ausfällen im Fitnessstudio

  • Je nach Vertrag besteht auch ein Sonderkündigungsrecht, wenn das Fitnessstudio die Preise erhöht. Es ist davon auszugehen, dass dann innerhalb von 4 Wochen zum dem Termin gekündigt werden kann an dem die Änderungen in Kraft tretten.

    Wichtig: Falls im erhaltenen Vertrag kein solches Recht vereinbart ist sollte der Preiserhöhung so schnell wie Möglich schriftlich widersprochen werden.
  • Eine Schwangerschaft kann eine vorzeitige Kündigung rechtfertigen (siehe auch BGH, Urteil vom 4. Mai 2016, Az. XII ZR 62/15). Allerdings ist es in diesem Fall auch denkbar, dass vom Studio nur eine kostenlose Ruhephase angeboten wird und sich der Vertrag danach um die Ruhemonate verlängert.
  • Ein Umzug kann eine außerordentlich Kündigung rechtfertigen, sofern der neue Wohnort sehr weit entfernt liegt (mindestens 20-30km).

    Die aktuelle Rechtslage ist jedoch eher ungünstig für Fitnessstudio-Mitglieder und daher ist es wahrscheinlich, dass eine solche Kündigung vom Studiobetreiber abgelehnt wird. Deswegen ist in jedem Fall auch zusätzlich hilfsweise, zum nächstmöglichen Termin, zu kündigen.

    Es ist auch zu erwarten, das als Nachweis eine Kopie der Meldebescheinigung des neuen Wohnortes verlangt wird.

    Mehr zum Thema: »Ist eine Kündigung des Fitnessstudios wegen einem Umzug möglich?
  • Wenn das Mitglied dauerhaft oder chronisch erkrankt so kann es fristlos kündigen. Als Nachweis ist, der Kündigung, dabei ein Attest des behandelnden Arztes (in Kopie) beizulegen.

    Sollte die Krankheit länger andauern, aber nur vorübergehend sein kann das Fitnessstudio eine solche Kündigung auch abweisen und stattdessen eine kostenlose Ruhephase, für die Dauer der Erkrankung, anbieten. Nach einer solchen Phase würde sich eine Mitgliedschaft, dann um die Pausenmonate verlängert, fortsetzen.

Wichtig:: Vorhandene Nachweise sollten (in Kopie) zusammen mit dem Kündigungsschreiben verschickt werden und der der Kündigungsgrund ist im Schreiben zu nennen.

Inhalt, Form und Versand der Kündigung Es sind im Kündigungsschreiben mindestens folgende Angaben zu machen:

  • Name und Anschrift des Mitgliedes
  • Name und Anschrift des im Vertrag genannten Fitnessstudio-Betreibers (Vertragspartner).
  • Eine genaue Bezeichnung des gekündigten Mitgliedschaft und sofern vorhanden, um Komplikationen zu vermeiden, auch die Mitgliedsnummer.
  • Unbedingt ist entweder der Termin zu nenne zu welchem dem die Mitgliedschaft beendet wird oder es wird die Formulierung "zum nächstmöglichen Termin" verwendet. Mit dieser Formulierung wird der Betreiber angwiesen den Termin auszurechnen.
  • Falls außerordentlich oder sogar fristlos gekündigt wird muss im Kündigungsschreiben unbedingt der Grund genau benannt werden. Auch empfiehlt sich sehr vorhandene Nachweise der Kündigung (in Kopie) beizufügen.


Damit der Versand des Kündigungsschreibens nachgewiesen werden kann, sofern es zu einem Streitfall kommen sollte, empfiehlt es sich das Kündigungsschreiben per Einschreiben-Rückschein zu verschicken. Falls das Schreiben im Studio abgeben wird sollte darauf geachtet werden eine schriftliche Empfangsbestätigung zu erhalten.

Kündigungsadresse Sofern im erhalten Vertrag oder den AGB keine abweichende Anschrift genannt ist sollte das Kündigungsschreiben oder auch ein Widerruf, je nach Standort, an folgende Adresse geschickt werden:

aktiv fitnessclub Edewecht
Holljestraße 1c
26188 Edewecht

aktiv fitnessclub Westerstede
Jahnallee 4
26655 Westerstede

aktiv fitnessclub bösel
Am Steinkamp 2
26219 Bösel

aktiv fitnessclub Barßel
Jahnstraße 8
26676 Barßel

aktiv fitnessclub Ramsloh
Ferdinand-Porsche-Str. 2
26683 Ramsloh

Kündigung aktiv fitnessclub Muster


»Einfach mit dem Generator, für die Kündigung des aktiv fitnessclubs, ein Schreiben erstellen...

Kündigungsschreiben herunterladen:

Kündigungsschreiben aktiv fitnessclub Muster:
Musterstadt, den 08.08.20XX
aktiv fitnessclub Edewecht
Holljestraße 1c
26188 Edewecht

aktiv fitnessclub Westerstede
Jahnallee 4
26655 Westerstede

aktiv fitnessclub bösel
Am Steinkamp 2
26219 Bösel

aktiv fitnessclub Barßel
Jahnstraße 8
26676 Barßel

aktiv fitnessclub Ramsloh
Ferdinand-Porsche-Str. 2
26683 Ramsloh
Bitte mit eigenem Vertrag abgleichen
Maria Mustermann
Mustergasse 3
21000 Musterstadt

Kündigung der Mitgliedschaft im aktiv fitnessclub


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine VERTRAGSNAME-Mitgliedschaft im aktiv fitnessclub fristgemäß zum XX.XX.20XX (Oder: zum nächstmöglichen Termin).


(
Oder: Auf Grund meiner chronischen Erkrankung / Schwangerschaft kündige ich die VERTRAGSNAME Mitgliedschaft, im aktiv fitnessclub, außerordentlich zum nächstmöglichen Termin. Als Nachweis finden sie ein Attest meines Arztes anbei.

Oder: Da ich am XX.XX.20XX nach XY umgezogen bin / umziehen werde, und deswegen das Studio nicht weiter nutzen kann, kündige ich hiermit die VERTRAGSNAME.Mitgliedschaft, im aktiv fitnessclub, außerordentlich zum XX.XX.20XX. Falls gewünscht lasse ich Ihnen, sobald vorhanden, als Nachweis eine Kopie der Meldebescheinigung meines neuen Wohnortes zukommen.

Falls zutreffend: Wie ich Sie bereits mit Mahnung vom XX.XX.20XX benachrichtigt habe bestehen folgende Mängel:
- Hier die Probleme genau erläutern -.
Auch nach der Ihnen gesetzten Frist ist jedoch keine Besserung eingetreten. Daher kündigen ich die VERTRAGSNAME-Mitgliedschaft hiermit fristlos mit sofortiger Wirkung.
)

Die Mitgliedsnummer lautet AF123456.

(Optional: Hilfsweise kündige ich die Mitgliedschaft zum nächstmöglichen Termin.)

Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung mit Angabe des Beendigungstermins zukommen.

Mit freundlichen Grüßen


Maria Mustermann
Maria Mustermann

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare