Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr (HNV) kündigen

 
Die Heilbronner Hohenloher Nahverkehr GmbH (HNV) bietet einige Netzkarten im Abo-Modell an. Der Verkehrsverbund bedient die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken, die sich über die Stadt und den Landkreis Heilbronn und die Landkreise Hohenlohe, Neckar-Odenwald, Rhein-Neckar und Schwäbisch Hall erstreckt.

Im Angebot des HNV erhält man verschiedene ABO-Tickets, die als Zonenkarten genutzt werden können. Zusätzlich werden auch Netzkarten für Erwachsene, Kinder, Schüler, Studenten, Azubis und Rentner angeboten.

Im folgenden wird genauer erklärt wie und wann ein Fahrkartenabonnement beim Heilbronner Hohenloher Nahverkehr GmbH (HNV) wieder beendet werden kann und was dabei beachtet werden sollte.

Kündigungsfrist Die Mindestvertragsdauer eines Fahrkarten-Jahresabos beim HNV beträgt zwölf Monate. Die frühestmögliche ordentliche Kündigung kann daher zum Ende der ersten 12 Monate erfolgen und das Kündigungsschreiben muss dabei spätestens zum 15. des Vormonats angekommen sein.

Anmerkung: Monatskarten zum Beispiel Sunshine-Tickets (also Schüler-Monatsnetzkarten) und die KidCard U15 haben selbstverständlich nur eine Erstlaufzeit von einem Monat.

Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit, verlängert sich das Abonnement meist automatisch um je einen Monat, und es ist eine monatliche Kündigung möglich. Wirksam kann die Kündigung dann jeweils zum Monatsende werden. Hierfür muss die schriftliche Kündigung spätestens zum 15. des Vormonats im ABO-Center des HNV vorliegen.

Ausnahme: Persönliches ABO-Ticket verlängert sich nach den ersten 12 Monaten automatisch um weitere 12 Monate.

Wichtig: Für die Wirksamkeit der Kündigung ist außerdem die Abgabe der noch gültigen Jahreskarte oder Monatskarten im ABO-Center spätestens am 3. Tag nach Ablauf des letzten Abo-Monats notwendig. Das Abonnement gilt ansonsten als fortgesetzt.

Hinweis: Das Kündigungsschreiben muss immer vor der genannten Kündigungsfrist, an einem Werktag, beim Verkehrsunternehmen kommen.

Widerruf bei neueren Verträgen Bei Fahrkartenabonnements besteht kein gesetzliches Widerrufsrecht, da das Widerrufsrecht für Beförderungsleistungen ausgeschlossen wurde (siehe auch §312d BGB und §355 BGB).

Tipp: Es empfiehlt sich dennoch im eigenen Vertrag (Bestellschein) nachzuprüfen ob dort ein Widerrufsrecht vereinbart wurde, den im Regelfall wird einem dort vom Anbieter ein 14-tägiges Widerrufsrecht gewährt.

Dann kann durch ein schriftliches Widerrufsschreiben der Abschluss des Abonnements ungeschehen gemacht werden und bereits gezahlte Beiträge werden einem Erstattet.

»Mehr zum Widerrufsrecht und ein Musterschreiben

Außerordentliche bis fristlose Kündigung Wenn ein vertraglich vereinbartes Sonderkündigungsrecht genutzt werden kann oder ein ausreichend wichtiger Grund vorliegt kann das Fahrkartenabonnement auch vor dem Ende der normalen Laufzeit und ohne Einhaltung der Kündigungsfrist beendet werden.

Eine solche Kündigung wird als außerordentliche Kündigung bezeichnet. Falls dabei keinerlei Frist eingehalten werden muss kann auch von einer fristlosen Kündigung gesprochen werden.

Im Folgenden typische Kündigungsgründe beim Fahrkartenabonnement:

  • Sonderkündigungsrecht: Fast alle Abonnements de HNV können auch in den ersten 12 Monaten monatlich gekündigt werden. Dann ist jedoch, für die bereits genutzten Monate, die Differenz zwischen dem Preis der Jahreskarte und dem Preis einer vergleichbaren Monatskarte zu zahlen.

    Insbesondere für Semster-Tickets und Firmentickets können abweichende Bedingungen gelten und es sollte im erhalten Vertrag und den Beförderungsbedingungen nachgeprüft werden.
  • Bei einem Umzug oder einer Auswanderung, wodurch das Fahrkartenabonnement nicht mehr genutzt werden kann, sollte die außerordentliche Kündigung erklärt und eine Erstattung der Kosten, des nicht genutzten Zeitraumes, beantragt werden.
  • Bei Preiserhöhungen und anderen Tarifanpassungen informiert das Unternehmen die Kunden im Voraus und dieser hat das Recht zum Monatsende vor den Anpassungen außerordentlich zu kündigen.

    Falls die Änderungen nicht zum Beginn eines Monatserfolgen so kann bis zum Ende des Monats gekündigt werden, in welchem die Anpassungen stattfinden, gekündigt werden.
  • Bei einer chronischen Erkrankung kann außerordentlich gekündigt werden. Darüber hinaus kann für den nicht genutzten Zeitraum eine Erstattung des Beförderungsentgeltes beantragt werden.

    Als Nachweis sollte dabei der Kündigung eine Kopie des ärztlichen Attest beiliegen.
  • Verstirbt der Kunde so kann, für den nicht mehr genutzten Zeitraum, auf Antrag eine Erstattung des Beförderungsentgeltes beantragt werden. Darüber hinaus sollte fristlos gekündigt werden und dem Schreiben eine Kopie der Sterbeurkunde beiliegen.

Wichtig: Wird auf einem dieser Wege gekündigt so ist im Kündigungsschreiben der Grund zu nennen und falls Nachweis vorhanden sind so sollte, dem Schreiben, eine Kopie dieser beigelegt werden.

Inhalt, Form und Versand der Kündigung Die wichtigsten Angaben im Kündigungsschreiben sind die Mitteilung der Kündigungsabsicht, des Kündigungstermins, die Angabe des konkreten Abonnements, der persönlichen Daten des Inhabers.

Zusätzlich muss das beim HNV zuständig ABO-Center mit angegeben werden, an welches das Kündigungsschreiben auch gesandt werden muss.

Das Kündigungsschreiben sollte entweder in einem ABO-Center, gegen eine schriftliche Empfangsbestätigung, abgegeben werden oder per Post verschickt werden.

Beim Postversand kann die Methode Einschreiben-Rückschein genutzt werden um ein Nachweis zu haben.

Kündigungsadresse Die Kündigung ist an das jeweilige ABO-Center zu richten, bei welchem der Vertrag abschlossen wurde.

Die Kündigungsadressen des HNV lauten:

ABO-Center Heilbronn
Stadtwerke Heilbronn GmbH – Verkehrsbetriebe
Moltkestraße 9 (Harmonie)
74072 Heilbronner

ABO-Center Künzelsau
Nahverkehr Hohenlohekreis
Bahnhofstraße 8
74653 Künzelsau

ABO-Center Schwäbisch Hall
KreisVerkehr Schwäbisch Hall GmbH Am Spitalbach 20
74523 Schwäbisch Hall

ABO-Center Wüstenrot
Omnibusverkehr Zügel GmbH Spohnweg 1
71543 Wüstenrot

Kündigung Heilbronner Hohenloher Nahverkehr GmbH (HNV) Muster


»Einfach mit dem Generator, für die Kündigung der Heilbronner Hohenloher Nahverkehr GmbH (HNV), ein Schreiben erstellen...

Kündigungsschreiben herunterladen:

Kündigungsschreiben Heilbronner Hohenloher Nahverkehr GmbH (HNV) Muster:
Musterstadt, den 08.08.20XX
ABO-Center Heilbronn
Stadtwerke Heilbronn GmbH – Verkehrsbetriebe
Moltkestraße 9 (Harmonie)
74072 Heilbronner

ABO-Center Künzelsau
Nahverkehr Hohenlohekreis
Bahnhofstraße 8
74653 Künzelsau

ABO-Center Schwäbisch Hall
KreisVerkehr Schwäbisch Hall GmbH Am Spitalbach 20
74523 Schwäbisch Hall

ABO-Center Wüstenrot
Omnibusverkehr Zügel GmbH Spohnweg 1
71543 Wüstenrot
Maria Mustermann
Mustergasse 3
21000 Musterstadt

Kündigung des Fahrkartenabonnements beim HNV


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich mein VERTRAGSNAME Fahrkartenabonnement fristgemäß zum XX.XX.20XX.

(
Oder: hiermit kündige ich das VERTRAGSNAME Fahrkartenabonnement zum nächstmöglichen Termin außerordentlich. Bitte teilen Sie mir welchen Differenzbetrag ich nachzahlen muss.

Oder: hiermit kündige ich, auf Grund meiner chronischen Erkrankung / des Umzuges / meiner Auswanderung, das VERTRAGSNAME Fahrkartenabonnement zum nächstmöglichen Termin außerordentlich. Einen entsprechenden Nachweis finden Sie anbei.

Oder: hiermit kündige ich, auf Grund der Preiserhöhung / den Bedingungsänderungen, das VERTRAGSNAME Fahrkartenabonnement außerordentlich zum Änderungstermin.
)

Die Vertragsnummer lautet HNV123456.

Hilfsweise kündige ich das Fahrkartenabonnement zum nächstmöglichen Termin.

(Optional: Außerdem möchte ich Sie bitten für den Nichtnutzungszeitraum, das heißt ab dem XX.XX.20XX, die Beiträge zu erstatten. )

(Optional: Ferner fordere ich Sie auf alle, über mich gespeicherten, personenbezogenen Daten, gemäß DSGVO, vollständig zu löschen und mich schriftlich über die erfolgte Löschung zu informieren.)

Bitte stellen Sie mir auch eine schriftliche Kündigungsbestätigung mit Angabe des Beendigungstermins aus.



Mit freundlichen Grüßen


Maria Mustermann
Maria Mustermann

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare