Tipps zur Kündigung per Kündigungsschreiben

1.
Vertragstyp eingeben oder auswählen
2.
Informieren und Kündigungsschreiben schnell mit dem Generator erstellen

Kündigung bei der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK)

 
Die Süddeutsche Krankenversicherung (SDK) bietet Tarife der privaten Krankenversicherung (PKV) und diverse Zusatzversicherungen aus dem Gesundheitsbereich an. So unter Anderem: Auslandskrankenversicherungen, Unfallversicherungen, Krankenhaus-, Zahn-, Pflege-, Praxis-, Krankentagegeld- und ambulante Zusatzversicherungen an.

Darüber hinaus gibt es auch Tarife für betriebliche Versicherungen wie die Betriebliche Krankenversicherung (BKV).

»Tipps und Tricks um von der privaten Krankenversicherung (PKV) wieder in eine gesetzliche Krankenkasse (GKV) zu wechseln

Im Weiteren wird genauer erklärt worauf bei einer Kündigung einer privaten Kranken- oder Zusatzversicherung, bei der SDK, geachtet werden sollte und welche Kündigungsmöglichkeiten bestehen.

Kündigungsfrist Bei der privaten Krankenversicherung beträgt die Kündigungsfrist 3 Monate zum Ende des Versicherungsjahres (siehe auch § 178h und §205 VVG). Wenn das Versicherungsjahr, wie bei den meisten Versicherungen, mit dem Kalenderjahr übereinstimmt muss die Kündigung also bis zum 30.09. des Jahres beim Versicherungsunternehmen ankommen. Beziehungsweise, falls der 30te auf ein Feiertag oder Wochenende fallen sollte an einem Werktag davor.

Daher kann es sinnvoll sein in den eigenen Vertragsunterlagen und den allgemeinen Versicherungsbedingungen nachzuprüfen wann das Vertragsjahr beginnt.

Bei der privaten Krankenversicherung kann auch eine Mindestlaufzeit von bis zu mehreren Jahren vereinbart worden sein, dann erst zum Ende der Mindestlaufzeit gekündigt werden. Eine Angabe zur Mindestlaufzeit findet sich meist auf der Versicherungspolice.

Tipp: Sollte die Mindestlaufzeit mehr als 3 Jahre betragen, kann jedoch im Regelfall dennoch bereits zum Ende des dritten Jahres und danach jährlich gekündigt werden.

Wichtig: Wenn der Wohnsitz weiterhin in Deutschland ist, so besteht die Krankenversicherungspflicht und dem bisherigen Krankenversicherer muss bei der Kündigung nachgewiesen werden bei welchem Unternehmen die Folgeversicherung stattfindet. Ein entsprechendes Schreiben der neuen Krankenversicherung muss daher unbedingt noch vor dem Ende der bisherigen Versicherung eingereicht werden.

Bei anderen Versicherungstypen kann die Kündigungsfrist ebenfalls bis zu 3 Monate zum Ende des Versicherungsjahres betragen. Die Erstlaufzeit beträgt maximal 3 Jahre.

Ausnahme: Bei gewerblichen Tarifen, wie zum Beispiel der BKV, können abweichende Regelungen vereinbart worden sein und es muss in der Versicherungspolice und den allgemeinen Versicherungsbedingungen nachgeprüft werden.

Wichtig: Um die Kündigungsfrist einzuhalten muss das Kündigungsschreiben noch vor der vereinbarten Kündigungsfrist beim Versicherungsunternehmen ankommen. Dabei ist auch zu beachten, dass das Schreiben bei Feiertagen oder am Wochenende erst am nachfolgenden Werktag als zugegangen gilt.

Widerruf bei neueren Verträgen Gesetzlich ist eine Widerrufsfrist von 14 Tagen festgeschrieben. Diese gilt auch beim Abschluss eines Vertrages mit der Süddeutschen Krankenversicherung.

Die Frist beginnt zu laufen, sobald der Vertrag rechtskräftig abgeschlossen wurde und dem Versicherungsnehmer alle vorgeschriebenen Unterlagen, wie die Versicherungsbedingungen, die Versicherungspolice und die Widerrufserklärung ausgehändigt wurden. Falls diese Unterlagen unvollständig sind kann der Versicherungsabschluss theoretisch noch 1 Jahr und 14 Tage lang widerrufen werden.

Wichtig: Auf Grund der Krankenversicherungspflicht in Deutschland muss dem Versicherungsunternehmen, auch bei einem Widerruf, nachgewiesen werden wo die weitere Krankenversicherung erfolgt.

Der Versicherungsnehmer kann innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen seinen Vertrag jederzeit widerrufen. Er wird dann so gestellt, als wäre der Vertrag nie geschlossen worden. Sollte einem sofortigen Vertragsbeginn zugestimmt worden sein, so muss anteilig für den bereits verstrichenen Zeitraum der Beitrag gezahlt werden.

Ein Widerruf muss spätestens am letzten Tag der 14-Tage-Frist verschickt werden. Es zählt also anders als bei einer Kündigung der Absendetermin. Wichtig ist das der rechtzeitige Versand und das ankommen des Schreibens notfalls auch bewiesen werden kann. Daher ist ein Versand per Einschreiben-Rückschein sinnvoll.

»Mehr zum Widerrufsrecht und ein Musterschreiben

Außerordentliche bis fristlose Kündigung Bei vorliegen eines besonders wichtigen Grundes kann der Versicherungsvertrag auch vor dem Ende des Versicherungsjahres und ohne eine Einhaltung der Kündigungsfrist beendet werden.

Wenn dabei eine abweichende Frist einzuhalten ist wird von einer außerordentlichen Kündigung gesprochen. Sollte stattdessen keinerlei Frist einzuhalten sein kann auch von einer fristlosen Kündigung gesprochen werden.

Wichtig: Auch wenn die Krankenversicherung vorzeitig gekündigt wird muss dem Versicherungsunternehmen das bestehen einer Folgeversicherung nachgewiesen damit die Kündigung wirksam werden kann.

Je nach Versicherungsart gibt es zusätzlich noch zahlreiche Sonderkündigungsrechte.

Im Folgenden die wichtigsten Gründe für eine vorzeitige Kündigung der Krankenversicherung und weiterer Versicherungsarten:

  • Falls die Beiträge erhöht oder die Versicherungsbedingungen nachteilig angepasst werden, hat der Versicherungsnehmer eine Frist von 1 Monat, gezählt ab Zugang einer Mitteilung über die Änderungen, einzuhalten. Bei privaten Krankenversicherung besteht dabei im Regelfall sogar eine Frist von 2 Monaten für Preiserhöhungen.

    Bei einer Erhöhung der Beiträge kann der Versicherungsnehmer dabei zum Änderungstermin, das heißt zu dem Zeitpunkt an welchem die neuen Preise oder Bedingungen in Kraft treten, kündigen.
  • Falls der Versicherungsnehmer, der Krankenversicherung, wieder versicherungspflichtig wird kann er innerhalb von 3 Monaten den Austritt aus der bisherigen Krankenversicherung erklären (siehe auch §205 Absatz 2 VVG). Darüber hinaus besteht dieses Recht auch, falls durch Verbeamtung, Anspruch auf Familienversicherung oder Heilfürsorge (zum Beispiel Soldaten) eine Krankenversicherung entsteht.

    Beispiel: Wenn durch eine neue Arbeitsstelle wieder eine Pflichtversicherung in der gesetzlichen Krankenkasse besteht. Oder auch wenn das Gehalt sich unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze reduziert. Dabei muss die Tätigkeit mehr als 1 Monat lang ausgeübt und mindestens 20 Stunden pro Woche gearbeitet werden.

    Der Eintritt in die Pflichtversicherung muss außerdem innerhalb von zwei Monaten bei der Versicherung angezeigt werden um wirksam zu sein.

    Bei einer rückwirkenden Kündigung aufgrund einer neuen Pflichtversicherung (etwa durch eine Arbeitsaufnahme) kann die Kündigung bis zu drei Monate nach dem Wechsel erfolgen. Dieser Fall tritt ein, wenn die GKV ein Schreiben über die Versicherungspflicht schickt. Dann muss innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der Mitteilung die bisherige Versicherung gekündigt werden.

    Dieser Fall tritt auch ein, wenn eine hauptberufliche Selbstständigkeit aufgeben und dafür eine sozialversicherungspflichtige Stelle angetreten wird.
  • Wenn ein Studium oder eine Ausbildung begonnen wird, und noch nicht für den Status eines Studenten eine Befreiung von der gesetzlichen Krankenkasse besteht, kann für das Studium in eine gesetzliche Krankenkasse gewechselt werden.
  • Wenn das Studium oder die Ausbildung beendet wird. Mehr dazu auch im Beitrag:

    »Von der PKV zurück in die gesetzliche Krankenkasse.
  • Im Schadensfall kann die Kranken- oder Zusatzversicherung nicht gekündigt werden. Das gilt auch für das Versicherungsunternehmen.
  • Sollte die Krankenversicherung die Kündigung des Vertrages nur für eine Person oder einen Tarif erklären, so hat der Versicherungsnehmer das Recht, den kompletten Vertrag aufheben zu lassen.

    Hierfür gilt eine Frist von zwei Wochen, nachdem die Änderung beim Versicherungsnehmer bekannt geworden ist.

Sonderfall: Wenn der Versicherungsnehmer älter als 55 Jahre ist so kann er nur noch in eine gesetzliche Krankenkasse wechseln, sofern er Familienversichert wird.

Wichtig: Wenn die Versicherung vorzeitig beendet wird so ist der Kündigungsgrund zu nennen.

Inhalt, Form und Versand der Kündigung Das Kündigungsschreiben für die Kranken- oder Zusatzversicherung sollte mindestens folgende Inhalte haben:

  • Aktuelle Datum und Ort.
  • Name und Anschrift des Versicherungsnehmers.
  • Name und Anschrift der Versicherungsgesellschaft.
  • Im Schreiben muss der Kündigungswunsch eindeutig erkennbar sein. Sofern mehrere Verträge mit dem Unternehmen bestehen muss auch eindeutig erkennbar sein welcher Vertrag beendet wird.
  • Weiterhin ist ein Beendigungszeitpunkt anzugeben oder alternativ mit der Formulierung "zu dem nächstmöglichen Zeitpunkt" das Versicherungsunternehmen um die Berechnung des Termins zu bitten.
  • Wichtig: Wird die private Krankenversicherung gekündigt so muss, beim Versicherungsunternehmen, noch vor dem Ende des Vertrages ein Nachweis über eine neue Krankenversicherung eingereicht werden, damit die Kündigung wirksam wird.
  • Falls der Vertrag vorzeitig, das heißt außerordentlich oder sogar fristlos beendet wird, ist der Kündigungsgrund anzugeben.
  • Für eine eindeutige Vertragszuordnung sollte möglichst auch die Versicherungs- beziehungsweise Policen-Nummer angegeben werden.
  • Zusätzlich kann um eine schriftliche Kündigungsbestätigung gebeten und die Löschung der personenbezogenen Daten gefordert werden.


Das Kündigungsschreiben sollte auf einem möglichst sicheren Wege verschickt werden. Dabei ist es sinnvoll entsprechenden Versandnachweis mit dem Zugangsdatum zu haben, da der Kunde (das heißt der Versicherungsnehmer), falls es zu einem Streit mit der Versicherung kommen sollte den sogenannten Zugang der Kündigung nachweisen können muss.

Zum Beispiel durch ein Versand per Post als Einschreiben-Rückschein.

Hinweis: Grundsätzlich zählt das Eingangsdatum der Kündigung beim Vertragspartner und nicht das Datum, an welchem das Schreiben verschickt wurde.

Kündigungsadresse Die Adresse der Süddeutschen Krankenversicherung lautet:

Süddeutsche Krankenversicherung a. G.
Raiffeisenplatz 5
70736 Fellbach

Fax: 0711 / 7372 7788

Wichtig: Falls es sich nicht um eine Krankenversicherung handelt sollte unbedingt im eigenen Vertrag nachgeprüft werden ob dort ein abweichender Vertragspartner genannt wird.

Kündigung Süddeutsche Krankenversicherung Muster


»Einfach mit dem Generator, für die Kündigung der Süddeutsche Krankenversicherung, ein Schreiben erstellen...

Kündigungsschreiben herunterladen:

Kündigungsschreiben Süddeutsche Krankenversicherung Muster:
Musterstadt, den 08.08.20XX
Süddeutsche Krankenversicherung a. G.
Raiffeisenplatz 5
70736 Fellbach
Maria Mustermann
Mustergasse 3
21000 Musterstadt

Kündigung der VERSICHERUNGSNAME Versicherung


Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine VERSICHERUNGSNAME Versicherung bei der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK) fristgemäß zum XX.XX.20XX.


(
Oder: Auf Grund der Prämienerhöhung / den angekündigten Leistungsänderungen. zum XX.XX.20XX, kündige ich die VERSICHERUNGSNAME Versicherung außerordentlich zum Änderungstermin.

Oder: Da ich zum XX.XX.20XX versicherungspflichtig geworden bin, kündige ich die VERSICHERUNGSNAME Versicherung außerordentlich zum Änderungstermin.

Oder: Da ich zum XX.XX.20XX das Studium / eine Ausbildung begonnen / beendet habe, kündige ich die VERSICHERUNGSNAME Versicherung außerordentlich zum Änderungstermin. Anbei finden Sie ein entsprechenden Nachweis.
)

Die Versicherungsnummer lautet: SD1234567.

(Optional: Anbei finden Sie ein Nachweis der Folgeversicherung.)

Hilfsweise kündige ich die Versicherung zum nächstmöglichen Termin.

(Optional: Darüber hinaus fordere ich Sie hiermit auf alle personenbezogenen Daten vollständig zu löschen und mich wie vorgeschrieben schriftlich über diese Löschung zu unterrichten. Siehe auch DSGVO.)

Bitte lassen Sie mir eine schriftliche Kündigungsbestätigung mit Angabe des Beendigungstermins zukommen.

Mit freundlichen Grüßen


Maria Mustermann
Maria Mustermann

 
Kündigungserinnerung per Email bekommen.
Email :

Datum :

Nachricht die Du bekommen möchtest :
Mit Klick bestätigen Sie die Nutzungsbedingungen(kostenlos) gelesen und verstanden zu haben.

Suchen

Diese Website durchsuchen:

Neueste Kommentare